Informationen

Das Land Burkina Faso:

Burkina Faso liegt im Herzen Westafrikas und in den Ausläufern der  Sahelzone. Es hat keinen Zugang zum Meer, und grenzt an sechs Nachbarländer: Mali, Ghana, Niger, Elfenbeinküste, Togo und Benin. Die Hauptstadt  heißt Ouagadougou mit rund einer Million Einwohner.

Burkina Faso ist ein junges Land, erst vor 60 Jahren erreichte es die  Unabhängigkeit als demokratische Republik. Zuvor hieß es Obervolta und  war der französischen Kolonialmacht unterstellt. Burkina Faso ist den  drei wichtigsten Landessprachen Moore, Dioula und Fulfulbe entnommen. Übersetzt heißt es "Land der aufrechten Menschen".

Es gibt nur 2 Jahreszeiten - die Trocken- und die Regenzeit.

Burkina Faso ist ungefähr halb so groß wie Deutschland und beherbergt  Menschen aus 60 Ethnien. Dadurch wird das Land sehr bunt. Verschiedene  Religionen und Ethnien leben friedlich mit- und nebeneinander. Es wird  demokratisch regiert.

Die Infrastruktur ist schlecht ausgebaut, es gibt nur wenige  Asphaltstraßen als Verbindung der größeren Städte und Regionen. Wasser  ist Mangelware und wird häufig aus Brunnen gewonnen, aber auch die sind  nur wenig vorhanden.

Auch Elektrizität gibt es nur in größeren Orten. Der durchschnittliche  Burkinabé wird 53 Jahre alt. Die gesundheitliche Versorgung liegt auf  einem schlechten Niveau. Krankenhäuser gibt es zu wenige und die  Medikamente sind fast genauso teuer wie bei uns. Es gibt noch viele  Krankheiten die bei uns schon lange nicht mehr existieren. Neben Malaria wird auch HIV zu einem immer größeren Problem. Die Infektionsrate liegt bei 1,6%.

Das durchschnittliche Lohnniveau liegt bei ca. 50 Euro im Monat.

Das Gesetz von Burkina Faso sieht vor, dass der Staat Schulen kostenfrei zur Verfügung stellt. Trotzdem müssen alle Kinder Schulgeld bezahlen  und zusätzlich alle Lehrmittel. Dies ist für die Familien schwierig,  zumal vor allem in den dörflichen Regionen eine große Kinderschar immer  noch vom Wohlstand der Familie kündet und eine Altersversorgung für die  Eltern darstellt. Oft legen die Kinder weite Wege zurück um die Schule  besuchen zu können. Klassengrößen zwischen 80 und 100 Kindern sind  normal. Die Alphabetisierungsrate liegt bei 21,8%.


Deutschland ist ca. 7000 km und nur etwa 7 Flugstunden von Burkina Faso  entfernt. Aber es liegen auch kleine Welten zwischen uns.

[24.11.2009 kow]